Der Fruehling ist da

Laut dem urspruenglichen Plan sollte die Kirschbluete schon vor ca zwei Wochen in voller Pracht zu sehen sein, aber durch das etwas kuehlere Wetter hat sich das Ganze etwas verzoegert.
Mittlerweile stehen viele Baeume in voller Bluete und die Hanami-Saison ist eingelaeutet.

Mein diesjaehriges Ziel war in etwa das Zentrum Tokyos; genauer gesagt die Gegend um Chidorigafuchi (千鳥ヶ淵)

 

Direkt neben Chidorigafuchi befindet sich der Yasukuni-Schrein (der besonders bei Chinesen und Koreanern recht unbeliebt ist), in dem sich DER Kirschbaum befindet, anhand dessen quasi Tokyos Kirschbluete gemessen wird.
Sobald dieser eine Baum in voller Bluete steht, ist es quasi so weit und das gilt dann auch fuer den grossraum Tokyo.

Der "Index" fuer Tokyos Kirschblueten

Chidorgafuchi ist beliebt wegen den Kirschblueten, die sich im Wasser spiegeln und im Hintergrund auch noch den Blick auf den Tokyo Tower gewaehren.
Ausserdem wird es Abends alles schoen ausgeleuchtet und sieht dadurch nochmal faszinierender aus.

Wir hatten wirklich Glueck mit dem Wetter, da es wirklich ein schoener Tag war.
Durch die angenehmen Temperaturen und den strahlenden Sonnenschein konnte man die Kirschblueten so richtig geniessen.
Einziger Wehrmutstropfen waren (wie in Tokyo eben so ueblich) die Menschenmassen.
Es ist nicht umsonst einer der beliebteren Hanami-Spots.

Hier gibt es das Mini-Album

Kommentare